Premiumwanderweg - Eppenbrunner Altschlossfelsen - 0,5 km Entfernung

Die Altschlossfelsen sind eine als Natur-und Kulturdenkmal ausgewiesene Felsgruppe im Pfälzerwald nahe der Grenze zu Frankreich und die größte Felsformation der Pfalz.

Machen Sie mit Ihren Lieben eine wunderschöne Wanderung zu dieser beeindruckenden Felsenkette. Auf dem Rückweg bieten sich verschiedene Restaurants in Eppenbrunn zur Einkehr und Stärkung an.

Hotel-Restaurant Waldesruh

Zur Sängerklause

Hotel-Restaurant Kupper

Hollerith's Weinbistro

Die Zitadelle von Bitsch ist das stadtbildprägende Festungswerk der Stadt Bitche im Departement Moselle der Region Lothringen.

Machen Sie mit Ihrer Familie einen spannenden Film- oder architektonischen Rundgang und lassen Sie den Tag in einem schönen französichen Restaurant mit einem guten Glas Rotwein ausklingen.

Le Strasbourg

La Tour des Saveurs

Le Relais Des Chateaux

Premiumwanderweg - Deutsch-Französischer Burgenweg - 24 km Entfernung

Grenzenlos von Burg zu Burg - gleich acht davon liegen an dieser Tour im pfälzisch-elsässischen Grenzbereich und laden zu umfangreichen Entdeckungen ein. Die Ruinen thronen meist auf den Höhen und von ihnen herab bieten sich grandiose Aussichten über die zahllosen Kuppen des Pfälzer Walds, mit steil aus dem Waldmeer aufragenden roten Sandsteinfelsen. 

 

In den Tälern warten mit Schönau und Obersteinbach zwei bildhübsche Dörfer mit Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten auf die Wanderer. Der Weg führt ganz überwiegend durch Wald, doch sorgen die vielen darin verborgenen Attraktionen und die beiden Siedlungsdurchgänge für ausreichend Abwechslung.

Um sich auf den Wanderungen zu stärken, können Sie in diese Restaurants direkt am Weg einkehren:

Landhaus Mischler (in Schönau)

Auberge-Restaurant Alsace Villages (in Obersteinbach)

Café des 4 Châteaux (in Lembach, Frankreich)

Paris, Mailand, New York – Zweibrücken Fashion Outlet, Ihre International Fashion Destination, präsentiert Ihnen die Kreationen der großen Mode-Metropolen. Ob sportliche Casual-Looks oder smarte Business-Mode – in mehr als 120 attraktiven Boutiquen finden Sie trendige Fashion- und Lifestyle-Produkte renommierter Labels.

Für einen tollen Shopping-Tag bietet sich der Kurztrip nach Zweibrücken an. Als 'Belohnung' fürs Durchhalten für Ihre Kinder gibt es fast direkt neben dem Fashion Outlet vielfältige Vergnügungsmöglichkeiten:

Kletterhalle

Eishalle

World of FUN

Schwimmbäder

Badeparadies Zweibrücken

- PLUB Pirmasens

- Warm-Freibad Contwig mit Wasserspielplatz

Zur Stärkung gibt es natürlich auch in Zweibrücken schöne Restaurants:

Landschloss Fasanerie

Zum Storchennest

Bistro Gleis 3

Die Besucher der Schuhmeile erwartet eine Auswahl von über 1.000.000 Paar Schuhen. Dieses einzigartige Schuh-Einkaufs-Paradies garantiert also Schnäppchen im Schuhkauf. Auf der Schuhmeile in Hauenstein findet jeder
das richtige Paar Schuhe. 

 

Im größten Schuhdorf Deutschlands können Sie Ihre neuen Schuhe bei einer großen Auswahl an Markenschuhen zu sensationell günstigen Preisen erwerben. In den 24 Schuhgeschäften auf der Schuhmeile gibt es Schuhe für jeden Anlass und Geldbeutel, ein wahres Schuheinkaufs-Paradies nicht nur für Frauen. 

 

In Hauenstein finden Sie ein tolles Angebot an regionalen Köstlichkeiten:

Kaffeerösterei und Weinlädchen Feith

Für eine Abkühlung im Sommer lohnt sich ein Abstecher in das wunderschön gelegene

Wasgaufreibad 

Backelsteinstraße

76846 Hauenstein

Reichsburg Trifels - 38 km Entfernung

Drei Burgen auf drei Höckern eines Höhenzuges über der Stadt Annweiler in der Pfalz: die Trifels-Gruppe. Vom Rhein her in den Pfälzer Wald vorstoßend, fällt dem Betrachter eine davon sofort ins Auge: die Reichsburg Trifels. Sie war im 12. und 13. Jahrhundert eine der wichtigsten Stätten salisch-staufischer Herrschaft über das Heilige Römische Reich. Aus Sandstein erbaut, thront sie auf einem Felsenriff, dessen wild zerklüftete, senkrecht abfallende Spitze den Wald auf dem 500 Meter hohen Sonnenberg überragt.

Der Blick von ferne und von unten auf die Burg beeindruckt. Sie war schließlich als äußeres Zeichen kaiserlicher Macht gedacht. Nicht minder imposant ist die „strategische“ Aussicht vom Hauptturm herunter: Zu Füßen das Queichtal und Annweiler, nach Osten ausgebreitet die Rheinebene, nach Westen bis zum Horizont Täler und Höhen des Pfälzer Waldes. Das Auge überschaut eine Region, die im Hochmittelalter nicht nur zu den politisch wichtigsten, sondern auch zu den wirtschaftlich stärksten Gegenden des Reiches gehörte.

Hier finden Sie eine Auswahl an Restaurants zum Einkehren in Anweiler nach einer spannenden Besichtigungstour:

Zur Alten Gerberei

umoya Restaurant

Restaurant im Kurhaus Trifels

Please reload

  • Facebook